Auf einen Blick

Altes Stadttor

  • behagliche Gästezimmer
  • Slow-Food-Restaurant
  • regionale Weine, Biere und Brände
  • gemütlicher, begrünter Biergarten

„Altes Stadttor“: leckere regionale Küche, gemütliche Gaststube, Gewölbekeller, Biergarten, 10 Gästezimmer, von hier aus regelmäßiger Nachtwächterrundgang durch den historischen Stadtkern

Altes Stadttor

Die „Gefellte Kließ“ (gefüllte Knödel), der handgeschöpfte „Flammkäs“ vom Bornwiesenhof, ja sogar die Ziegelsteine im Gemäuer – hier ist alles echt Hunsrück. Im 1895 erbauten Haus, in dessen Kern sich sogar noch Reste der mittelalterlichen Stadtmauer befinden, lernt man die Gerichte der Region kennen und erlebt herzliche Gastfreundschaft.

Regionale Küche und feine Tropfen

Die Wirte im „Alten Stadttor“ heißen seit 2011 Gregor Aldag und Guido Brachtendorf. In der guten Stube und im Gewölbekeller servieren sie abgestimmt auf die Jahreszeit eine regionale Küche. Das Fleisch von Metzger Schweitzer in Emmelshausen, die Eier vom Lindenhof in Laufersweiler, Gemüse, Obst – das meiste stammt aus der Gegend. Der Saft aus heimischen Äpfeln und die feinen Tropfen aus den umliegenden Flusstälern der Mosel, der Nahe und des Rheins ergänzen das Angebot.
 

Adresse

Altes Stadttor

Marktstraße 4a

56288 Kastellaun

Tel. 06762-93130