Auf einen Blick

Am Ödenturm

  • Gästezimmer und Bungalows
  • gute Bierempfehlungen
  • besondere Weinauswahl
  • ausgesuchte Brände

„Am Ödenturm“, leckere Küche mit regionalen Zutaten, gemütliche Gaststuben (130 Plätze), Terrasse, zehn renovierte Gästezimmer und Bungalows, regelmäßig Lesungen ostbayerischer Schriftsteller.

Geschichte und Lage des Gasthauses

Auf der grünen Wiese am Fuße des Lambergs bauten Anna und Ernst Hunger 1951 ihr neues Wohnhaus. Dass daraus einmal eine weithin bekannte Wirtschaft werden könnte, dachte niemand. Weil die Ausflügler auf dem Weg zum nahen Marienmünster immer wieder nach einer kühlen Erfrischung fragten, schenkten Hungers zunächst Bier aus. Zwei Jahre später eröffneten sie das Gasthaus, benannt nach der benachbarten Ruine „Ödenturm“.
 

Unser Tipp

Entdecken

Ausflug ins nahe Regensburg mit der weltbekannten historischen Innenstadt.

Regionale Spezialitäten

Der heutige Wirt Ernst Hunger und seine Frau Brigitte verwöhnen ihre Gäste mit frisch zubereiteten Speisen und herzlicher Gastfreundschaft. Wild aus dem Bayerischen Wald, Lamm vom Bauer Gleixner aus Thann, Gemüse und Salat von der nahen Gärtnerei Raum – regionale Produkte sind eine Selbstverständlichkeit. Übernachtungsgäste dürfen sich auf ein Frühstück mit hausgemachten Marmeladen freuen.
 

Adresse

Am Ödenturm

Am Öden Turm 11

93413 Chammünster

Tel. 09971-89270