Zutaten:

200 ml Apfelessig, 1 l lauwarmes Wasser.

Zubereitung:

Essig und Wasser gut miteinander vermischen.

Anwendung:

Nach der Haarwäsche die selbst gemachte Spülung auf dem nassen Haar verteilen und mit den Fingerspitzen leicht einmassieren. Einige Minuten einwirken lassen, dann mit lauwarmem Wasser ausspülen. Apfelessig hat vielfältige Wirkungen: Er glättet spröde Haare und gibt ihnen wieder neuen Glanz. Er reinigt die Kopfhaut porentief, entfernt Talgreste von verstopften Drüsen, wodurch das Haar weniger stark nachfettet. Außerdem fördert Essig die Regeneration der Kopfhaut, gleicht den pH-Wert aus und mindert Juckreiz bei trockener, schuppiger Haut.