Zutaten

10 g frische Blätter der Zitronen-Melisse, 10 g frisches oder getrocknetes Johanniskraut, 1 Bio-Orange, 2 g getrocknete Hopfenblüten, 2 g Lavendelblüten, 50 g getrocknete Baldrianwurzeln (Apotheke), 1 Zimtstange, 2 EL Bienenhonig, ½ l Rotwein.
Außerdem: ein Glas zum Ansetzen des Schlaftrunks und 1 Flasche.
 

Unsere Empfehlung

Zum Einfüllen

Diese Glasflaschen mit Bügelverschrschluss eignen sich perfekt, um unseren Schlummertrunk mit Baldrian aufzubewahren.

Zubereitung

Zitronen-Melisse säubern, nicht waschen, und die Blätter abzupfen. Bei frischem Johanniskraut die Blätter und Blüten von den Stängeln streifen. Beide Kräuter grob zerkleinern. Mit dem Zestenreißer die Orangenschale dünn abziehen. Alle Kräuter, Baldrian, Orangenschale und Zimtstange in das Ansatzgefäß geben. Mit Honig und Rotwein gründlich vermischen. Zugedeckt 3 Wochen an einem warmen Ort stehen lassen. Gelegentlich schütteln oder umrühren, damit die Wirkstoffe in den Wein übergehen. Anschließend filtern, in eine Flasche füllen und beschriften. Haltbarkeit bei dunkler, kühler Lagerung: 2 Monate.

Anwendung

Bei nervöser Unruhe, Wetterfühligkeit, Stress, Einschlaf- und Durchschlafproblemen ½ Stunde vor dem Zubettgehen 2 EL des Kräuterweins einnehmen. Möglichst lange im Mund behalten, dann erst schlucken.
 

Unser Tipp

Weitere natürliche Einschlafhilfen

Weitere beruhigende und stresslindernde Kräuter und tolle Rezepte für natürliche Einschlafhilfen finden Sie in diesem Artikel.