Rainy days

Der Regen gehört zu England wie die Queen und Fish & Chips. Aber anstatt sich über schlechte Wetterverhältnisse zu beschweren, machen es sich die britischen Inselbewohner eben drinnen gemütlich. Rauf auf den Ohrensessel, runter unter die Decke und einen klassischen Schmöker von Shakespeare, Jane Austen oder Joanne K. Rolling lesen...

Möbelklassiker

Neben Captain's Chair, Windsor-Stühlen und dem obligatorischen AGA-Herd in der Küche gehört auch das Chesterfield-Sofa zu den Klassikern des englischen Landhausstils. Die schweren Ledermöbel erkennt man an der typischen Knöpfung. Während die wuchtigen Stücke früher sehr teuer waren und vor allem in Bibliotheken reicher Herrenhäuser zu finden waren, sind Möbel im Chesterfield-Stil heute doch schon erschwinglich.

Blumen, Blumen und noch mehr Blumen

Die Engländer lieben ihren Garten und alles, was darin erblüht. So ist es nicht verwunderlich, dass Blumen Räume nicht nur in Form von Sträußen schmücken, sie sind in allen erdenklichen Formen und Größen auch auf diversen Möbeln, Accessoires und Tapeten zu finden. Mit vielen blumigen Motiven ist man also auf dem richtigen Weg zum englischen Landhausstil. Vor allem Rosenblüten sind ein "Must Have".