Die besten Gaststätten in Rheinland-Pfalz

Das sind die besten Restaurants, Gasthöfe und Unterkünfte in Rheinland-Pfalz

Weinstraße, Pfalz, Mittelhaardt, Mosel, Eifel, Hunsrück, Nahetal, Vulkaneifel – ob zu Fuß oder mit dem Rad: Rheinland-Pfalz hat alles, was es für einen gelungenen (Kurz-)Urlaub braucht. Traumhafte Landschaften, hübsche Städte und natürlich ausgezeichnete Restaurants, Gaststätten und Pensionen.

Naturerlebnisse in Rheinland-Pfalz

Ahrtal, Eifel und Hunsrück auch Mosel, Westerwald, das Lahntal, Rheinhessen, Pfalz, Nahe und der Romantische Rhein gehören zu den grünen Regionen des Bundeslandes. Die Landschaften sind geprägt von Weinbergen, aber auch von mysteriösen Vulkanen und malerischen Flusslandschaften.

Naturliebhaber kommen in den beiden Nationalparks Eifel und Hunsrück-Hochwald voll auf ihre Kosten. Vulkane ziehen Sie magisch an? Dann können Sie in der Vulkaneifel Krater und tiefblaue Maare entdecken. In einigen der Maare darf sogar gebadet werden: zum Beispiel im Pulvermaar oder im Gemündener Maar. Sogar (kleine) Berge gibt es hier zu erklimmen: Der 816 Meter hohe Erbeskopf ist die höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz, er steht zwischen Idarwald und Hochwald – im Winter kann man hier Skifahren. Sie sind ein wahrer Weinliebhaber? Dann sollten Sie das Ahrtal und die Mosel (Moselsteig) besuchen.

Weinland Rheinland-Pfalz

Mit gleich sechs Weinanbaugebieten ist Rheinland-Pfalz ein Eldorado für Weinliebhaber. Während die Ahr für ihren Spätburgunder gefeiert wird, sind die Gebiete Mittelrhein, Mosel, Nahe, Rheinhessen und Pfalz für ihren hervorragenden Riesling bekannt.

Ein bekanntes Pfälzer Gericht ist der Saumagen.

Regionale Küche – Rheinland-Pfalz

Der Saumagen klingt zunächst nicht sonderlich appetitlich, ist aber ein beliebstes regionales Gericht: Hier wird ein leerer und gesäuberter Schweinemagen mit einer Mischung aus Wurst, Schweinefleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Gewürzen gefüllt.