Zutaten

Wild- und Gartenkräuter, die Sie den Sommer über gesammelt und getrocknet haben. Wer keine Möglichkeit dazu hatte, bekommt Trockenkräuter in der Apotheke oder im Internet.

Zubereitung

Wählen Sie die Lieblingskräuter Ihrer Lieben aus, denen Sie das Kästchen schenken möchten. Zunächst die Blätter und Blüten sorgsam von den Stängeln streifen, alle Stängelstücke entfernen. Wichtig: Die Pflanzenteile sollten vollkommen trocken sein. Je nach Vorlieben werden die Kräuter mit Gewürzen kombiniert: Pfeffer, Koriander, Kardamom, Kümmel, Wacholder, Piment, Chili etc.

Unsere Empfehlung

Zum Aufbewahren und Verschenken

Perfekt für die Aufbewahrung Ihrer getrockneten Kräuter eignet sich eine Teebox. In den verschiedenen Fächern ist genug Platz für die Kräuter und Gewürze - auch toll zum Verschenken.

Verwendung

Ideal ist das Würzkästchen für die Vorratshaltung, denn nicht immer und zu jeder Jahreszeit kann man seine Lieblingskräuter kaufen oder ernten. Trocken aufbewahrt, bleiben die Aromen lange erhalten.
 

Unser Tipp
Geschenke aus der Küche: Gewürzessig selbst gemacht

Gewürzessig selber machen

Geschenke aus der Küche: Gewürzessig selbst gemacht

In Glasflaschen gefüllt ist unser selbst gemachter Gewürzessig ein super Geschenk für Weihnachten - Probieren Sie es mal aus!