Naturmaterialien im Herbst

Im Wald und im Garten finden sich die Zutaten für die Herbstdekoration: belaubte Zweige (z.B. von Eiche und Buche), Fruchtzweige (Hagebutte, Pfaffenhütchen), Esskastanien samt Hülsen, Eicheln, Moos, Rindenstücke, mit Flechten bewachsene Zweige sowie Heidekraut (diese Materialien lassen sich nach Belieben ergänzen bzw. ersetzen). Außerdem eigenen sich Haselnuss-Äste perfekt für Rahmenkonstruktion.

Herbstdekoration mit Kastanienherz

Für den länglichen Rahmen der Wand-Dekoration zunächst zwei Äste à 40 cm und zwei à 80 cm zusammennageln. Von den Ecken ausgehend mit Draht Zweige, Moos und Rindenstücke befestigen. Zum Schluss das Kastanienherz in der Mitte platzieren. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im nächsten Abschnitt. 

Kastanienherz basteln

Schritt 1: Benötigtes Werkzeug und sonstige Materialien: fester Draht, dünner Wickeldraht, Schnur, Stopfnadel mit großem Öhr, Kastanien-Bohrer, Hammer, Nägel, Raspel, Gartenschere (siehe Bild 1).

Schritt 2: Die Äste für einen dekorativen Rahmen vor dem Zusammennageln an den Kontaktstellen mit einer Raspel aufrauen. Dadurch wird die Auflagefläche vergrößert und der Rahmen erhält ausreichend Stabilität (siehe Bild 2).

Schritt 3: Kastanien, die aufgefädelt werden sollen, mit dem Handbohrer mittig durchstechen (siehe Bild 3).

Schritt 4: Für das Herz mehrere kleine Kastanien mit einer Nadel auf dünnen Draht fädeln, sodass ein langer Strang entsteht (siehe Bild 4).

Schritt 5: Aus dem dickeren Draht ein Herz biegen und die Kastanien-Kette drumherum wickeln. Anfang und Ende verknoten (siehe Bild 5).

Herbstliches Herz aus Hagebutten

Die Hagebutten zunächst mit einer spitzen Nadel auf feinen Draht fädeln. Eventuell müssen Löcher vorgebohrt werden. Danach den Draht zum Herz formen und die Enden verzwirbeln.

Blütenkranz

Mehrere Blütenrispen der Besenheide mit feinem Draht aneinanderfügen, sodass ein ca. 40 cm langer Blütenstrang entsteht. Zwei weitere Stränge fertigen, dann alle drei zu einem Zopf flechten und diesen zum Ring schließen.

Basteln im Herbst mit Kastanien

Kastanien-Ketten sind schlichte Herbstdekorationen. Dafür eine Schnur an einem Ende gut verknoten, dann die vorgebohrten Kastanien auffädeln. Genügend Schnur zum Festbinden einplanen.

Mobile aus Naturmaterialien

Das natürliche Mobile ist eine Zierde für den Garten: An die obere Strebe haben wir ein Heide-Kränzchen gehängt, Kastanien-Ketten finden an einer zusätzlich eingefügten Mittelstrebe Platz. Zudem ziert ein Herz aus Hagebutten das Mobile. Die Streben sind je ca. 50 cm lang.

Unser Tipp

Für andere Jahreszeiten dekorieren

Den Holzrahmen können Sie weiterverwenden, etwa für weihnachtliche Dekorationen mit Tannenzapfen und Misteln.

Unsere Empfehlung

Für Ihre Bastelarbeiten

Damit Sie unsere schönen Ideen selbst nachmachen können, haben wir Ihnen diesen Basteldraht herausgesucht: Er eignet sich perfekt zum Modellieren von herbstlichen Kränzen oder Herzen. Versuchen Sie es selbst!