Auf einen Blick

Klosterschänke

  • Gästezimmer
  • gute Bierempfehlungen
  • besondere Weinauswahl
  • ausgesuchte Brände

„Klosterschänke“: leckere Küche, pfälzische Gaststube mit Biergarten umgeben von Klostermauern, Hotel „Kloster Hornbach“ mit 33 stilvollen Gästezimmern, Wellnessbereich sowie Gourmet-Restaurant; historische Gewölbe und Kreuzgang.

Geschichte des Klosters Hornbach

An diesem historischen Ort in der südwestlichsten Ecke der Pfalz ist alles auch ein bisschen Frankreich. In Kürze: Die Abtei, 742 vom Benediktinermönch Pirminius gegründet, wurde in der Reformationszeit aufgelöst. Die Zeit hinterließ Spuren, die Gebäude zerfielen. In den 1990er Jahren wurden sie aufwendig restauriert – und voilà: Im Jahr 2000 eröffneten Christiane und Edelbert Lösch ihr so besonderes „Kloster Hornbach“. Ein Teil davon ist die urige „Klosterschänke“ mit massiven holzvertäfelten Mauern und Balken unter der Decke.

Feine regionale Küche

Für regionale Küche sorgt hier das Team um Martin Opitz. Frisches Gemüse und Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren und Feigen bezieht es aus der Vorderpfalz, Ziegenkäse vom nahen Stausteinerhof. Zu den Klassikern zählt neben Pfälzer Spezialitäten eine feine Bouillabaisse – kein Wunder, so nahe zu Frankreich!

Adresse

Klosterschänke

Im Klosterbezirk

66500 Hornbach

Tel. 06338-910100