Material:

  • Äpfel
  • Walnüsse
  • Filzwolle/Rohwolle (z.B. aus dem Bastelladen)
  • Zahnstocher
  • Goldpapier
  • Kastanienbohrer
  • Bastelkleber
  • Schere

Und so geht's:

Die möglichst roten Äpfel mit einem Küchentuch polieren, damit sie schön glänzen, und gegebenenfalls den Stiel entfernen. Mit dem Kastanienbohrer kleine Löcher in die Unterseite der Walnüsse bohren, je einen Zahnstocher einsetzen und mit dessen Hilfe die Nüsse auf die Äpfel stecken. Etwas Filzwolle so um die Nüsse drapieren, dass dabei schöne Nikolaus-Bärte entsteht. Die Bärte mit einigen Tupfern Bastelkleber an den Nüssen fixieren. Aus der Goldfolie kleine Bischofs-Mützen ausschneiden, dabei an beiden Seiten schmale Ränder stehen lassen. Die Ränder zum Ring zusammenkleben. Die Mützen anschließend den Nikoläusen aufsetzen, eventuell mit Kleber fixieren - fertig!

Unser Tipp

Statt Goldpapier

Für die Mützen eignen sich auch bunter Tonkarton, Geschenkpapier, selbst bemaltes Papier oder Filzreste.