Was ihr braucht

  • Ausgeblasene Gänseeier
  • Schere
  • 1,5 cm breite Bänder in Grautönen
  • doppelseitiges Klebeband (10 x 12 mm, z. B. von tesa)

Und so wird's gemacht

Das Loch oben am ausgeblasenen Gänseei vorsichtig erweitern. Dafür die Schale Stück für Stück abbrechen, bis die gewünschte Größe der Öffnung erreicht ist. Am Anfang die Schere zu Hilfe nehmen.

Nun das Klebeband längs um das Ei kleben. Anschließend die Schutzfolie abziehen.

Band auf das Klebeband kleben. Dabei oben an der Öffnung links und rechts mindestens ca. 15 cm überstehen lassen. Das Ei am Ast befestigen, mit etwas Wasser füllen und kleine Blümchen hineinstellen.