Zutaten

Für den Teig

Für den Belag

Außerdem

1. Schritt
2
Eier
250 ml
Milch
50 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
250 g
Mehl
½ Pck.
Backpulver

Für den Teig Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Eigelbe mit Milch, Zucker und Vanillezucker verquirlen. Mehl und Backpulver zugeben. Teig 30 Min. quellen lassen.

2. Schritt
Salz
50 g flüssige
Butter

Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Erst die flüssige Butter, dann Eischnee unter den Teig ziehen.

3. Schritt
500 g
Äpfel

Für den Belag Äpfel waschen, vierteln, jeweils Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel fächerförmig in feine Spalten schneiden.

4. Schritt
Öl zum Braten

Öl in einer Pfanne erhitzen. Für jeden Pfannkuchen eine Kelle Teig hineingeben und mit je einem gefächerten Apfelviertel belegen.

5. Schritt

Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten und im Backofen bei 50 °C warm halten, bis der ganze Teig verbraucht ist.

6. Schritt
Ahornsirup zum Servieren
Puderzucker zum Bestäuben

Pfannkuchen mit Ahornsirup beträufeln und mit Puderzucker bestäubt servieren.