Zutaten

Außerdem

1. Schritt
200 g mehligkochende
Kartoffeln

Kartoffeln waschen und ca. 25 Min. gar dämpfen.

Unsere Empfehlung

Kartoffelpresse

Diese nützliche Kartoffelpresse ist toll in der Handhabung und erleichtert Ihnen die Küchenarbeiten. Überzeugen Sie sich selbst!

2. Schritt
2 Handvoll
Bärlauch
3 bis 4 EL
Olivenöl
30 g
Walnusskerne

Bärlauch abbrausen, trocken schütteln, harte Stiele entfernen und Blätter mit dem Olivenöl nicht zu fein pürieren. Walnusskerne in einer heißen Pfanne duftend rösten, abkühlen lassen und hacken.
 

Unser Tipp

Verschiedene Variationen

Statt des Bärlauchs können auch andere frische Kräuter für den Aufstrich verwendet werden. Untereinander gemischt ergeben sich zudem köstliche Varianten. Ebenso kann man die Walnüsse mit verschiedenen Kernen (z. B. von Sonnenblumen oder Pinien) austauschen.

3. Schritt
1
Kartoffelpresse
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
4 Scheiben
Vollkornbrote

Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Bärlauchöl und Walnüsse unter die Kartoffeln mengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Auf die Brotscheiben streichen und nach Belieben in Stücke geschnitten servieren.
 

Unser Tipp
Bärlauchbrot backen- Einfaches Rezept, gilt bis 01.02.2030

Bärlauchbrot backen

Bärlauchbrot backen- Einfaches Rezept, gilt bis 01.02.2030

Unser feiner Bärlauch-Walnuss-Aufstrich passt toll zum selbst gebackenen Bärlauchbrot. Lecker!