Zutaten

Zutaten

1. Schritt
250 g
Magerquark
200 ml
Schlagsahne
1 Handvoll
Basilikumblatt
1
Limette
50 g
Zucker
Vanillemark
2 Gläschen
Holunderblütensirup
200 g frische
Himbeeren

Die Sahne mit einem Rührgerät steif schlagen und unter den Magerquark heben. Einen Spritzer Limettensaft über die Basilikumblätter geben und leicht pürieren. Anschließend den Basilikum unter die Quarkmasse heben und den Hollundersirup hinzufügen. Zucker und das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Himbeeren separat ebenfalls mit einem Spritzer Limettensaft pürieren. Abwechselnd den Quark und die Himbeersauce in ein Weckglas füllen, dann am besten zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank, oder eine halbe Stunde ins Eisfach stellen. Zum Servieren mit einem Basilikumblatt und einer Limettenscheibe garnieren. Guten Appetit!