Zutaten

Für den Biskuit:

Für die Mascarpone-Creme:

Außerdem:

1. Schritt

Für den Biskuit Eier trennen. Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers (50 g) und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen, dann übrigen Zucker (50 g) einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee Spitzen zieht. Eischnee auf die Eigelbcreme setzen. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao vermengen, über die Eiercreme sieben und alles vorsichtig unterheben. Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Nur den Boden, aber keinesfalls die Wände der Form, fetten, damit der Teig beim Backen am Rand Halt findet.

2. Schritt

Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Min. backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. Kuchenrand mit einem Messer von der Form lösen, das Ganze auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

3. Schritt

Für die Mascarpone-Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanillemark, Puderzucker und Mascarpone verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Ausgedrückte Gelatine mit Likör im kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 4 EL der Creme hineinrühren und unter die übrige Mascarpone-Creme ziehen.

4. Schritt

Kuchen zweimal waagrecht in drei Stücke teilen. Unteren Boden mit etwa der Hälfte der Konfitüre bestreichen und den zweiten Boden darauflegen. Mit dem Rand der Backform umstellen und die Creme darauffüllen. Glatt streichen und den Deckel auflegen. Leicht andrücken und im Kühlschrank mindestens 3 Std. fest werden lassen.

5. Schritt

Form wieder abziehen und den Tortenrand mit übriger Konfitüre bestreichen (nach Bedarf leicht erwärmen). Mandelblättchen fettfrei rösten und den Rand damit bestreuen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Mit Kakaopulver und einer Deko-Schablone Herzen darüberstäuben.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen