Zutaten

Für den Teig

Für den Belag

Außerdem

1. Schritt
10 g frische
Hefe
350 g
Mehl
½ TL
Zucker
2 EL
Pflanzenöl
Salz
Backpapier

Für den Teig Hefe in ca. 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Zucker, Öl und Salz zum geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an warmem Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Backofen auf 240 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
 

Unsere Empfehlung

Dauerbackfolie

Diese Dauerbackfolie ist die umweltfreundliche Alternative zu herkömmmlichem Backpapier. Spülmaschinenfest und wiederverwendbar - Probieren Sie es aus!

2. Schritt
Mehl zum Arbeiten

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, in 4 Stücke teilen und jeweils zum dünnen Fladen ausrollen. Je 2 Stück auf die Bleche legen.

3. Schritt
200 g
Crème fraîche
1
Eigelb
Salz und Pfeffer

Für den Belag Crème fraîche und Eigelb glatt rühren. Salzen und pfeffern. Auf die Teigstücke streichen und dabei einen schmalen Rand frei lassen.

4. Schritt
150 g
Räucherspeck
2 rote
Zwiebeln
Pfeffer

Speck klein würfeln. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die vorbereiteten Fladen mit Speck und Zwiebeln bestreuen. Im Ofen 8–12 Min. goldbraun und knusprig backen. Von den Blechen nehmen, leicht pfeffern und in Stücke geschnitten servieren.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen