Zutaten

Für das Kompott:

Für die Waffeln:

Außerdem:

Außerdem wird benötigt:

1 Waffeleisen.

1. Schritt
4 säuerliche, geschälte und geviertelte
Äpfel
200 ml
Apfelsaft
1 Bio-
Zitrone (Abrieb davon)
4 EL
Zucker

Für das Kompott Kerngehäuse aus den Äpfeln entfernen. Apfelviertel klein schneiden. Apfelsaft, Zitronenschale und Zucker kurz aufkochen. Dann Äpfel 12–15 Min. mitköcheln lassen. Kompott kalt stellen.

2. Schritt
170 g
Butter
170 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
4
Eier
200 g
Mehl
1 TL
Backpulver
200 g Doppelrahm-
Frischkäse

Für die Waffeln Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und gut untermengen. Frischkäse unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

3. Schritt
250 ml
Sahne
1 Pck.
Vanillezucker
1 Msp.
Zimt
Butter für das Waffeleisen

Sahne mit Vanillezucker und Zimt steif schlagen und kalt stellen. Je 2–3 EL Teig auf die heißen, gefetteten Flächen des Waffeleisens geben, bei mittlerer Stufe 3–4 Min. backen. Warm stellen, bis alle Waffeln fertig sind.

4. Schritt
Puderzucker

Waffeln mit Puderzucker bestäuben. Mit Kompott und Sahne servieren.