Zutaten

Für den Hefeteig

Für die Füllung

Außerdem

1. Schritt
400 g
Mehl
1 Würfel
Hefe
200 ml lauwarme
Milch
etwas
Salz

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die lau­warme Milch bröckeln, glatt rühren und in die Mulde geben. Eine Prise Salz, Eigelbe und Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig ver­kneten, bis er sich vom Schüsselboden löst. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 20–30 Min. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. 

2. Schritt
300 g
Champignons
2
Zwiebeln
50 g durchwachsener
Speck
3 EL
Öl
1 Bund gehackte
Petersilie
100 g geriebener
Gouda
50 g
Haselnussblättchen
etwas
Salz und Pfeffer

Für die Füllung Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebeln und Speck würfeln. Beides im heißen Öl anbraten, Pilze zugeben und so lange braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Petersilie, Käse und 30 g Nüsse in eine Schüssel geben. Pilzmischung untermengen. Kräftig salzen und pfeffern. 

3. Schritt
Mehl zum Arbeiten

Teig nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (40 x 40 cm) und in vier Quadrate schneiden.

4. Schritt
1
Eigelb
2 EL
Milch
Backpapier

Eigelb mit Milch verquirlen und die Ränder damit einstreichen. Jeweils ein Viertel der Pilzmasse auf den Quadraten verteilen und diese zu vier Dreiecken zusammenklappen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Gleichmäßig mit der übrigen Eigelbmilch einstreichen, dann mit restlichen Nüssen (20 g) bestreuen. 

5. Schritt

Im heißen Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, 2. Schiene von unten) 20–25 Min. backen.