Zutaten

Außerdem

1. Schritt
1 kleine Handvoll junge Blätter von
Brennnessel , Giersch, Bärlauch, Sauerampfer, Wiesenknopf (Pimpinelle) (je eine Handvoll)
1 kleine Handvoll junge Blätter von
Gänseblümchen , Vogelmiere, Wiesen-Labkraut (je eine Handvoll) und einige Blättchen Gundermann

Die Kräuter verlesen, kurz abbrausen und trocknen. Alle harten Stängel entfernen.

2. Schritt
2 rote
Zwiebeln
3
Kartoffeln
1 EL
Butterschmalz
1 Liter
Gemüsebrühe

Zwiebeln und Kartoffeln schälen und klein schneiden. Im Topf mit etwas Butterschmalz kurz anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen. 

3. Schritt
2 EL
Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat

Die Kräuter klein hacken und einige Minuten mitkochen. Sahne dazugeben und mit dem Stabmixer die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Unsere Empfehlung

Praktischer Stabmixer

Für die einfache Zubereitung der feinen Neun-Kräuter-Suppe eignet sich dieser Stabmixer einwandfrei. Durch seine einfache Handhabung und seine scharfen Klingen ist die Suppe im Nullkommanichts püriert. Probieren Sie es aus!

Verwendung

Die Neun-Kräuter-Suppe können Sie von März bis April mit den jeweils vorhandenen Kräutern zubereiten. Wildkräuter haben eine entschlackende, vitalisierende und immunstärkende Wirkung. Sie sind reich an Vitaminen, Ballast- , Bitter- und Gerbstoffen, Senföl-Glykosiden, Mineralstoffen und Spurenelementen.
 

Unser Tipp
Wildkräuter-Limonade

Erfrischende Wildkräuter-Limonade

Wildkräuter-Limonade

Der perfekte gesunde Durstlöscher an einem warmen Frühlingstag! Mit Kräutern wie Holunder und Sauerampfer erfrischt die gesunde Limonade Körper und Seele.