Zutaten

Für den Guss

Für den Dip

Außerdem

1. Schritt
500 g grüner
Spargel
Salz
30 g
Butter
2 TL
Zucker
200 g
Babyspinat
200 g
Lachsfilet ohne Haut

Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Die Stangen in 5 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser zusammen mit 30 g Butter und Zucker 4–6 Min. garen. Spinat gründlich waschen, zum Spargel geben und nochmals aufkochen. Alles abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Lachs in Streifen schneiden.

2. Schritt
1 rote
Zwiebel
40 g
Butter
Salz und Pfeffer

Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden und in der übrigen Butter (40 g) glasig dünsten. Spargel mit Spinat zugeben und 2–3 Min. andünsten. Salzen und pfeffern. 

3. Schritt
4
Eier
50 g
Sahne
40 g geriebener
Parmesan
100 ml
Milch
Salz und Pfeffer
1 Prise frisch geriebene
Muskatnuss

Für den Guss alle Zutaten miteinander verquirlen.

4. Schritt
ofenfeste
Pfannen

In der Pfanne Spargel, Spinat und Lachs verteilen. Den Guss darübergeben und 2–3 Min. stocken lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, 2. Schiene von unten) 12–15 Min. backen.

5. Schritt
3 EL
Schnittlauchröllchen
200 g
Schmand
Salz und Pfeffer
1 EL
Zitronensaft

Für den Dip Schnittlauch, Schmand, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren.

6. Schritt

Frittata auf ein Brett stürzen, in Stücke schneiden und mit dem Dip servieren.

Unser Tipp

Roastbeef-Spargel-Röllchen

Ein weiterer herzhafter Genuss sind unsere Roastbeef-Spargel-Röllchen. Ein tolles Mittag- oder Abendessen. Probieren Sie es aus!

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen