Zutaten

Für die Hackfleischsoße

Für die Béchamelsoße

Außerdem:

1. Schritt
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
600 g
Hackfleisch
2 bis 3 EL
Olivenöl
1
Möhre (klein gewürfelt)
1
Staudensellerie (klein gewürfelt)
2 EL
Tomatenmark
100 ml
Rotwein
800 g
Tomaten (geschält, Dose)
Salz und Pfeffer

1. Für die Hackfleischsoße Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Hackfleisch im heißen Öl krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie hinzufügen und kurz mitschwitzen. Tomatenmark unterrühren, Wein und Tomaten mit Saft hinzufügen. Tomaten leicht zerdrücken, salzen, pfeffern und ca. 30 Min. leise köchelnd eindicken lassen.

2. Schritt
2 EL
Butter
2 EL
Mehl
400 ml
Milch
Salz und Pfeffer
200 g
Mozzarella
400 g
Lasagneblätter
150 g
Kirschtomaten (halbiert)
50 g
Parmesan
Oregano

2. Für die Béchamelsoße Butter in einem Topf schmelzen lassen. Mehl unterrühren und kurz anschwitzen. Nach und nach Milch unter Rühren zugießen, salzen und pfeffern und bei kleiner Hitze 5–10 Min. unter Rühren sämig köcheln lassen. 3. Mozzarella in Scheiben schneiden. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. 4. 2–3 EL Béchamelsoße in die Auflaufform geben, mit Lasagneblättern auslegen. Darauf eine Schicht Hackfleisch, Béchamelsoße und Mozzarella geben und mit Nudelblättern bedecken. So weiter schichten, zuletzt eine Lage Nudeln nehmen und noch 2–3 EL Béchamelsoße ergänzen. Kirschtomaten darauflegen. Mit Parmesan bestreuen. Im Ofen ca. 45 Min. backen. Sollte die Lasagne zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Mit Oregano garnieren.