Zutaten

Für den Mürbeteig:

Für die Füllung:

Außerdem:

1. Schritt
250 g
Mehl
80 g
Zucker
1 Prise
Salz
150 g kalte
Butter
1
Ei

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz auf die Arbeitsfläche häufeln und eine Mulde hineindrücken. Butter zerpflücken und um die Mulde herum verteilen. Das Ei hineinschlagen und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

2. Schritt
Getrocknete
Erbsen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gefetteten Förmchen damit auskleiden. Backpapier auflegen und mit Erbsen beschweren. Törtchen für ca. 15 Min. in den Ofen schieben, dann Papier und Erbsen entfernen und fertig backen.

3. Schritt
½ Pck.
Vanillepuddingpulver
1 EL
Zucker
200 ml
Milch
300 g
Heidelbeeren

Für die Füllung Pudding nach Packungsangabe zubereiten, Beeren waschen und abtropfen lassen.

4. Schritt

Törtchen aus der Form lösen, den noch dickflüssigen Pudding und dann die Beeren darauf verteilen.