Zutaten

Für 1 Backblech (ca. 30x40 cm)

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2. Schritt
500 g
Heidelbeeren

Heidelbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. 

3. Schritt
2 kg
Magerquark
6
Eier

Quark und Eier in eine große Schüssel geben und verrühren.

4. Schritt
150 g
Zucker
2 Pck.
Vanillezucker
2 Pck.
Vanillepuddingpulver
2 TL
Backpulver
75 g
Grieß

Zucker mit Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Backpulver und Grieß vermengen und unter den Quark rühren.

5. Schritt

Die Quark-Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

6. Schritt
1 EL
Speisestärke

Heidelbeeren vorsichtig mit Speisestärke vermengen (sie sinken dann nicht ein) und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

7. Schritt

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Sollte er zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

Unsere Empfehlung

Blechkuchen transportieren

Mit diesem praktischen Blechkuchen-Container können Sie den leckeren Heidelbeer-Quark-Kuchen problemlos zum nächsten Gartenfest transportieren.

8. Schritt

Kuchen samt Backpapier vom Blech nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen (ob er lange genug im Ofen war, erkennen Sie daran, dass der Boden leicht gebräunt ist). In kleine Stücke geschnitten servieren.
 

Unser Tipp

Für einen flachen Kuchen

Wer einen flachen Kuchen möchte, halbiert die Zutatenmenge. Das Gleiche gilt, wenn Sie den Kuchen in einer runden Springform backen möchten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen