Zutaten

Für den Teig:

Für die Füllung:

Außerdem:

1. Schritt
250 ml
Wasser
70 g
Butter
1 Prise
Salz
150 g
Mehl

Für den Teig 250 ml Wasser mit Butter und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen, bis die Butter ganz geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen und das gesiebte Mehl in einem Schwung dazugeben. Wieder auf den Herd stellen, die Teigmasse mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich ein Kloß vom Topfboden löst und am Boden eine dünne, weiße Schicht zu sehen ist.

2. Schritt
4
Eier

Den Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Die Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührers einarbeiten.

3. Schritt
Spritzbeutel mit großer Sterntülle
Backpapier

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. Ein Backblech mit Backpapier belegen und 4 große Teighäufchen daraufspritzen, dabei jeweils 5 cm Abstand lassen.

4. Schritt

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft) auf der 2. Schiene von unten ca. 25–30 Min. backen. Das Blech herausnehmen und die Windbeutel noch warm mit einem Sägemesser quer halbieren, damit der Dampf entweichen kann. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

5. Schritt
200 g
Doppelrahmfrischkäse
4 bis 5 EL
Milch
Salz
Pfeffer
1 bis 2 EL
Meerrettich
1 Bio-
Zitrone (Abrieb davon)
2 TL
Zitronensaft
½ Bund
Dill
100 g
Räucherlachs

Für die Füllung Frischkäse mit Milch, Salz, Pfeffer, Meerrettich, Zitronenschale und -saft verrühren. Dill abbrausen, trocken schütteln, fein schneiden und unter die Creme rühren. Lachs in Streifen schneiden. Die Füllung in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf die vier Windbeutel-Unterteile spritzen, mit Lachs belegen und die Windbeutel-Oberteile daraufsetzen.