Zutaten

Für den Teig:

Für den Belag:

Außerdem:

1. Schritt

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit einem Holzlöffel unterrühren. Salz und Olivenöl zugeben und alles mit dem Handrührgerät verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort 20–30 Min. gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

2. Schritt

Für den Belag Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Majoranblätter waschen, trocken schütteln und abzupfen. Eier mit Sahne und dem zerkrümelten Käse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Majoranblätter unterrühren.

3. Schritt

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und dort in Backblechgröße ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

4. Schritt

Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher entkernen und in Scheiben schneiden. Äpfel und Zwiebeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Eiersahne darübergießen. Im Backofen (unterste Schiene) ca. 25–30 Min. backen. Kasseler in Streifen schneiden und mit dem übrigen Majoran zusammen auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen in Stücke schneiden, heiß oder kalt servieren.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen