Zutaten

1. Schritt
2 EL
Basilikumsamen

Die Samen im Mörser zerkleinern, mit Wasser bedecken und 30 Minuten quellen lassen.

2. Schritt
400 g TK-
Himbeeren
2 EL
Birkenzucker
2 TL
Speisestärke
3 EL
Wasser

In einem Topf Himbeeren mit Zucker vermischen und zum Kochen bringen. Speisestärke mit 3 EL Wasser anrühren und die Fruchtmasse damit binden.

3. Schritt
300 g
Naturjoghurt
150 g
Sahne
2 Pck.
Vanillezucker
Himbeeren als Dekoration
Basilikumblätter und -samen als Dekoration

Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Basilikumsamen unter den Joghurt mischen, ebenso die steif geschlagene Sahne. Joghurtcreme und Fruchtmasse in Gläser schichten und 1 Stunde kühl stellen. Mit Himbeeren, Basilikumblättern und -samen dekorieren.

Anwendung

Die ballaststoffreichen und kalorienarmen Basilikumsamen (10 g = 33 kcal) sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Sie fördern die Verdauung und haben einen positiven Einfluss auf die Darmflora und den Blutzuckerspiegel.
 

Unser Tipp

Buchweizen-Pfannkuchen

Glutenfreier Genuss: Dieses Buchweizen-Pfannkuchen-Rezept ist die gesunde Variante für die uns bekannten Eierkuchen. Zusammen mit der Sahnequark-Nuss-Füllung einfach himmlisch.