Zutaten

Für das Käsefondue

Außerdem

1. Schritt
1
Knoblauchzehe
350 ml
Weißwein
400 g mittelfein geriebener
Greyerzer
300 g mittelfein geriebener
Appenzeller
1 EL
Speisestärke
2 bis 3 EL
Kirschwasser
1 Prise frisch geriebene
Muskatnuss
schwarzer
Pfeffer aus der Mühle

Knoblauch schälen, halbieren und den Fondue-Topf damit ausreiben. Topf auf den Herd setzen und Wein darin erhitzen. Käse unter Rühren nach und nach einstreuen und schmelzen lassen. Dann Stärke mit Kirschwasser glatt rühren, unter den Käse rühren und 5 Min. weiterrühren. Mit Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.

Unsere Empfehlung

Hochwertiges Fondueset

Perfekt für alle Anlässe: Mit diesem hochwertigen Fondueset gelingt einfach jedes Fondue einwandfrei.

2. Schritt
Fonduetöpfe
1 gewürfeltes
Bauernbrot (ca. 750 g)

Fonduetopf auf einen Rechaud stellen und bei kleiner Hitze warm halten. Brot auf Fonduegabeln spießen und durch den Käse ziehen.
 

Unser Tipp

Damit der Käse nicht dickflüssig wird

Wird der Käse während des Essens zu dickflüssig, etwas Weißwein zugeben.

Unser Tipp

Backcamembert selber machen

Mit der knusprigen Hülle und dem cremigen Käse-Kern sind unsere kleinen Backcamemberts wahre Leckerbissen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Backcamembert selber machen und kombinieren dazu einen feinen Salat und fruchtig-süße Preiselbeeren.