Zutaten

Für die Kräuterkruste

Für den Braten

Für die Glasur

Außerdem

1. Schritt
2
Rosmarinzweige
5
Thymianzweige
Salz und Pfeffer
3 EL
Öl

Für die Kräuterkruste Rosmarin und Thymian hacken, salzen und pfeffern und mit Öl mischen.

2. Schritt
1.20 kg Kalbs-
Braten aus der Keule
30 g
Butterschmalz

Für den Braten Fleisch mit der Hälfte der Kräutermischung rundherum einreiben und im heißen Butterschmalz in einem ofenfesten Topf rundherum braun anbraten.

3. Schritt
2
Knoblauchzehen
3
Zwiebeln
250 ml
Weißwein
500 ml
Kalbsfond

Knoblauch und Zwiebeln schälen, fein würfeln und im Bratfett glasig dünsten. Mit Wein ablöschen, ca. 3 Min. einkochen lassen und Kalbsfond zugießen. Einmal aufkochen lassen und im heißen Ofen bei 120 °C (Umluft 100 °C, 2. Schiene von unten) zugedeckt ca. 3 Std. garen.

4. Schritt
2 EL
Honig
1 EL
Senf
1 EL
Thymianblättchen
3 EL
Öl

Für die Glasur Honig, Senf, Thymian und Öl verrühren. Braten damit gleichmäßig einpinseln und weitere ca. 15 Min. bei gleicher Temperatur weitergaren.
 

5. Schritt
Alufolie

Braten in Alufolie wickeln und warm stellen. Inzwischen die Bratensoße (Rezept siehe unten) zubereiten. Dann Braten in Scheiben schneiden und mit Soße und Beilagen anrichten.
 

Unser Tipp

Schnelle Bratensauce

Für die Braten­sauce gibt man den Bratenfond in einen Topf und verrührt ihn zusammen mit 200 g Sahne. Das Ganze einmal aufkochen lassen und fein pürieren. 3 TL Speisestärke mit 5 EL kaltem Wasser glatt rühren und den Bratenfond damit binden. Nochmals aufkochen lassen und eventuell nachwürzen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen