Zutaten

Außerdem:

1. Schritt
600 g
Kartoffeln
1 Bund
Frühlingszwiebel
Salz

Kartoffeln schälen, Frühlingszwiebeln putzen, beides waschen und in Scheiben schneiden. Etwa 1 Esslöffel Frühlingszwiebeln beiseitestellen. Den Rest mit Kartoffeln in kochendes Salzwasser geben und 3–4 Min. kochen. Dann abgießen und abschrecken.

2. Schritt
Butter für die Form
125 g
Sahne
Salz
Pfeffer

Kartoffel-Zwiebel-Gemüse auf die gefetteten Formen verteilen. 125 g Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse träufeln. Im heißen Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. vorgaren.

3. Schritt
30 g
Butter
20 g
Mehl
125 ml
Gemüsebrühe
125 g
Sahne
1 Kapsel
Safran (0,1 g)

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen und mit Brühe und übriger Sahne ablöschen. Unter Rühren 5 Min. sanft köcheln lassen. Safran zugeben und kurz aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen.

4. Schritt
2
Eigelb
2 EL
Schmand
4 Stk.
Fischfilet (Lengfisch; ersatzweise Kabeljau; à 200 g)
Eine handvoll
Frühlingszwiebeln zum Garnieren

Eigelbe mit Schmand glatt rühren und unter die Soße rühren. Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Filets auf die Gratins legen und die Soße darüber verteilen. Im heißen Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf der 2. Schiene von unten 10–15 Min. überbacken. Mit den übrigen Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen