Zutaten

Für den Kuchen

Außerdem

1. Schritt

Zuerst die Schüssel mit Frischhaltefolie oder Pergamentpapier aus­ legen. Danach die Kuvertüren grob hacken und zusammen mit der Sahne in einem Topf schmelzen und gut verrühren. Zuletzt Vanille­zucker unterrühren.

Unser Tipp

Für ein besonderes Aroma

Für einen aromatischeren und feineren Geschmack 1 TL Zimt, 1⁄2 TL gemahlenen Kardamom, etwas Pfeffer und die abgeriebene Schale einer Bio­-Orange unter die Kuvertüre rühren. Auch etwas Vanille harmoniert gut dazu.

2. Schritt

Die zubereitete Schokoladenmasse in die Form gießen und etwas anziehen lassen. Die Kekse leicht schräg hinein­ stecken und den Kuchen abgedeckt über Nacht kühl stellen.

3. Schritt

Den fertigen Kuchen vorsichtig aus der Form heben, Frisch­haltefolie oder Pergamentpapier abziehen und das Ganze mit Kakao bestäuben. Mit einem heißen Messer in Stücke schneiden und servieren.

Unser Tipp

Kalte Schnauze

Kalte Schnauze, Kalter Hund, Kellerkuchen – der Klassiker unter den Kekskuchen hat viele Namen. Wir haben das beste Rezept. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt der Kuchenklassiker garantiert. 

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen