Zutaten

Für die Käsemasse

Außerdem

1. Schritt
400 g
Blätterteig (TK)
500 g
Hokkaidokürbis

Teigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Kürbis waschen halbieren und entkernen, dann in ½ cm dicke Scheiben schneiden.

2. Schritt
200 g
Crème fraîche
120 g
Sahne
3
Eier
200 g
Schafskäse
2 EL
Schnittlauchröllchen
Salz
Cayennepfeffer

Für die Käsemasse Crème fraîche, Sahne und Eier verschlagen. Schafskäse zerkrümeln und ca. 2 EL Schnittlauch zur Eiersahne geben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

3. Schritt
Auflaufformen (hier: Tarteform, 28 cm Ø)
Butter für die Form
Mehl für die Form

Blätterteig rund ausrollen, in die gefettete und bemehlte Form drücken und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im heißen Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) auf der 2. Schiene von unten 3 Min. vorbacken.

Unsere Empfehlung

Tarteform für Süßes und Herzhaftes

Praktisch und vielseitig: Mit dieser tollen Tarteform gelingen noch tollere Kuchen! Ob süß oder herzhaft - die Form ist für jedes Gericht perfekt geeignet.

4. Schritt
Alufolie
1 EL
Schnittlauchröllchen

Kürbisscheiben auf dem Boden verteilen, Käsemasse darübergießen und Tarte 35–40 Min. goldbraun backen. Eventuell nach 25 Min. mit Folie abdecken. Mit übrigen Schnittlauch-Röllchen bestreuen.
 

Unser Tipp
Zwetschgen-Tartelettes

Weitere herbstliche Rezepte

Zwetschgen-Tartelettes

Als Nachtisch für die herzhafte Kürbis-Tarte sind unsere süßen, kleinen Zwetschgen-Tartelettes perfekt.