Zutaten

Für die Füllung

Für das Fleisch

1. Schritt
2
Rosmarinzweige
2
Thymianzweige
2
Knoblauchzehen
1
Zwiebel
1 Bund
Petersilie
4 EL
Olivenöl
2 EL
Senf
50 g gemahlene
Mandeln
30 g geriebener
Parmesan
Salz und Pfeffer

Für die Füllung Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln, Nadeln und Blättchen abzupfen. Knoblauch, Zwiebeln, Kräuter und Öl pürieren. Mit Senf, Mandeln und Parmesan verrühren. Salzen und pfeffern.

2. Schritt
1 kg
Lammkeule
Salz und Pfeffer

Für das Fleisch Lammkeule von Fett und Sehnen befreien, waagerecht einschneiden, mit Folie belegen und mit einem Fleischklopfer flach klopfen. Folie entfernen. Fleisch salzen und pfeffern.

3. Schritt
2
Rosmarinzweige
2
Thymianzweige

Die Füllung in die Mitte der Keule geben und ausstreichen. Untere Fleischhälfte über die Füllung klappen und aufrollen. Mit Garn zusammenbinden. Kräuter unter das Garn stecken.

4. Schritt
3 EL
Öl
1
Gemüsezwiebel
2 EL
Tomatenmark
200 ml
Rotwein
400 ml
Gemüsebrühe

Braten im Öl in einem Bräter rundherum anbraten. Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomatenmark kurz mit anrösten und mit Wein und Brühe ablöschen

5. Schritt
1 Prise
Zucker
Salz und Pfeffer

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf unterster Schiene 80–90 Min. garen. Braten herausnehmen und in Alufolie gewickelt 10 Min. ruhen lassen. Soße evtl. entfetten, fein pürieren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Küchengarn entfernen, Braten in Scheiben schneiden. Mit Soße und Beilagen servieren.