Zutaten

Für den Grundteig

Für die Kaffeemakronen

Für die Garnitur

Außerdem

1. Schritt
5
Eiweiß
1 TL
Zitronensaft
1 Prise
Salz
250 g
Puderzucker
80 g
Mehl

Für den Grundteig Eiweiße, Zitronensaft und eine Prise Salz sehr steif schlagen. Puderzucker und Mehl durchsieben und unterheben.

2. Schritt
125 g gemahlene
Mandeln
1 bis 2 TL lösliches
Espresso -Pulver

Für die Kaffeemakronen Mandeln und Espressopulver unter den Teig heben.
 

Unsere Empfehlung

Gemahlene Mandeln

Die feinen gemahlenen Mandeln machen den Makronen Teig zusätzlich fluffig und geben ihm das besondere Aroma.

3. Schritt
45
Backoblaten (4 cm Ø)
Fett für das Backblech
Spritzbeutel mit Loch- und Spritztülle

Oblaten auf ein gefettetes Blech legen. Die Makronenmasse in einen sauberen Spritzbeutel mit Loch­ oder Spritztülle füllen und auf 45 Oblaten spritzen.

4. Schritt
6 EL
Mokkabohnen

Für die Garnitur Mokka­-Bohnen auf die Kaffeemakronen setzen.

5. Schritt
Puderzucker zum Bestäuben

Die Makronen im heißen Ofen bei 160 °C (Umluft 140 °C, 2. Schiene von unten) 20–30 Min. hell backen, bis sie schön knusprig sind. Auf einem Gitter auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.
 

Unser Tipp
Makronen-Rezept mit Schokolade

Makronen-Rezept mit Schokolade

Makronen-Rezept mit Schokolade

Probieren Sie doch Mal unsere besonderen Schokomakronen! Mit Zartbitterschokolade im Teig besitzen die kleinen Leckerbissen einen tollen Geschmack.