Zutaten

1. Schritt
500 g
Mehl
etwas
Zucker
½ Würfel
Hefe
etwas
Milch

Mehl auf den Tisch häufen, eine Mulde formen und darin die zerbrökelte Hefe mit etwas Zucker und Milch zu einem Vorteig verarbeiten, mit Mehl bestäubt 15 Min. ruhen lassen.

2. Schritt
100 g zimmerwarme
Butter
1
Eigelb
1 Msp.
Salz

Zusammen mit der Butter, dem Eigelb, Salz und der übrigen Milch so lange verkneten, bis sich der Teig vom Tisch löst und Blasen wirft. Zugedeckt ca. 1,5 Stunden ruhen lassen.

3. Schritt

Teig in 5 Stücke teilen, diese noch mal gut durchkneten und Gänse formen. Ofen auf 180 °C vorheizen.

4. Schritt
Backpapier
einige
Rosine
1
Eiweiß

Die Figuren auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, kurz ruhen lassen, Rosinen hineindrücken und mit verquirltem Eiweiß bestreichen. In den Backofen schieben. Nach ca. 20 Min. herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Unser Tipp

So gelingt die perfekte Bräune

In den letzten 5 Min. geht es ratzfatz mit dem Braunwerden, also besser ab und zu in den Ofen schauen.