Zutaten

Für den Pfannkuchenteig

Für die Beilage

1. Schritt

Für den Teig Mehl mit Milch und 1 Prise Salz glatt rühren. Apfel schälen, vierteln, entkernen und grob raspeln. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe und Apfelraspel unter den Teig rühren, dann Eischnee unterheben. 

2. Schritt

Butter in einer Pfanne schmelzen, pro Pfannkuchen 1 EL Teig und so viele Küchlein wie möglich in die Pfanne setzen. Glatt streichen, anbacken, wenden und fertig backen. Auf diese Weise 16 Pfannkuchen zubereiten und im Ofen bei 80 °C (Ober- und Unterhitze) warm stellen.

3. Schritt

Für die Beilage Äpfel waschen und achteln. 50 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und Apfelspalten darin kurz schwenken. 40 g Zucker mit Zimt mischen und über die fertigen Apfelpfannkuchen streuen. Zusammen mit Apfelspalten servieren.

Unser Tipp

Lust auf mehr süße Pfannkuchen?

...Dann sind diese Mohnpfannkuchen mit Pflaumen und Vanilleeis genau das Richtige. Probieren Sie es aus!

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen