Zutaten

Für die Füllung

Für die Soße

Außerdem

1. Schritt
500 g
Pastinake
500 g
Kartoffeln
1 roter
Apfel
300 g mageres
Kasseler
Auflaufformen
Fett für die Form

Für die Füllung Pastinaken und Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Apfel halbieren, entkernen und in halbe Ringe schneiden. Kasseler würfeln. Alles abwechselnd in eine gefettete Form schichten.
 

Unsere Empfehlung

Die perfekte Auflaufform

Perfekt für Ihr Pastinaken-Kartoffel-Gratin: Diese hübsche Auflaufform im Retro-Look. Sie eignet sich nicht nur perfekt zum Backen, sondern auch zum direkten Servieren Ihrer feinen Gerichte.

2. Schritt
300 g
Sahne
Salz und Pfeffer
1 TL getrockneter
Majoran

Für die Soße Sahne aufkochen. Salz, Pfeffer und Majoran hinzufügen. Soße über das Gratin gießen.

3. Schritt
1 Bund
Petersilie
50 g weiche
Butter
5 EL
Semmelbrösel

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit Butter und Bröseln verkneten und über das Gratin streuen. Im heißen Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf der 2. Schiene von unten 30–40 Min. backen.
 

Unser Tipp

Gemüsevarianten

Auch Petersilienwurzeln können als Gemüse für das Gratin verwendet werden. Äußerlich und im Geschmack sind sie den Pastinaken sehr ähnlich.