Zutaten

Für den Mürbeteig:

Für den Belag:

Außerdem:

1. Schritt
120 g kalte
Butter
240 g
Mehl
1
Ei
Salz
Frischhaltefolie

Für den Teig die Butter in Stücke schneiden. Zusammen mit Mehl, Ei und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Messer zusammenhacken. Dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

2. Schritt
1 Schmor-
Gurke (ca. 500 g)
Salz
80 g
Frühstücksspeck (Bacon)
1
Zwiebel
300 g
Champignons

Für den Belag die Schmorgurke waschen, schälen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Frühstücksspeck in Streifen schneiden, Zwiebel abziehen und würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

3. Schritt
30 g
Butter
Salz
Pfeffer
½ Bund
Dill
½ Bund
Schnittlauch
150 g
Schmand
200 g
Sahne
4
Eier

Zwiebeln und Speck in der Butter glasig dünsten. Champignons zugeben und so lange schmoren, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Kräuter mit Schmand, Sahne, Eiern, Salz und Pfeffer verquirlen.

4. Schritt
Mehl für die Arbeitsfläche
Springformen (26 cm Ø)

Teig nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund, in Größe der Form ausrollen. In die Form legen, dabei einen Rand formen.

5. Schritt
Schnittlauch und Dill zum Garnieren

Die Hälfte der Champignon-Mischung hineingeben, darauf die Hälfte der Schmorgurken verteilen und diesen Vorgang wiederholen. Die Eier-Sahne-Mischung darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf der 2. Schiene von unten 35–40 Min. garen. Auf einem Kuchengitter 10 Min. auskühlen lassen, mit Schnittlauch und Dill garnieren.