Zutaten

Für den Teig:

Für den Belag:

Außerdem:

1. Schritt
500 g mehligkochende
Kartoffeln
Salz
2
Eigelb
30 g flüssige
Butter
200 g
Mehl
60 g
Hartweizengrieß
1 TL
Salz

Für den Teig Kartoffeln 20–30 Min. in Salzwasser garen. Kurz ausdampfen lassen und pellen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Eigelb und Butter zugeben und mit Mehl, Grieß und einem TL Salz zu einem glatten Teig verkneten.

2. Schritt
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einer runden Form (ca. 30 cm Ø) ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Ofen (unterste Schiene) 10 Min. vorbacken.

3. Schritt
200 g
Paprika
2 EL
Tomatenmark
Salz
Pfeffer

Für den Belag Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den vorgebackenen Teig mit Tomatenmark einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Schritt
100 g
Salami
80 g mittelalter. grob geraspelter
Gouda
3 Zweige
Basilikum

Paprika und Salami darauflegen. Mit Gouda bestreuen. Im Backofen weitere 10 Min. backen. Basilikumblätter abbrausen und trocken schütteln. Die heiße Pizza mit einem Teigrad in Streifen schneiden und mit Basilikumblättern garnieren.