Zutaten

1. Schritt

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Schritt
3
Eigelb
30 g
Puderzucker

Eigelbe mit Puderzucker in eine Metallschüssel geben und über einem heißen Wasserbad schaumig rühren.

3. Schritt
1
Vanilleschote
1 Prise
Salz
½ EL
Speisestärke
80 g
Magerquark

Vanilleschote aufschneiden, auskratzen, und das Mark zusammen mit Salz, Stärke und Quark zum Eigelb geben. Gut vermengen.

4. Schritt
100 g
Marzipanrohmasse
40 g
Sahne
50 g
Heidelbeermark

Marzipan fein reiben, mit Sahne und Heidelbeermark fein pürieren und zum Quark geben.
 

Unser Tipp

Heidelbeermark

Heidelbeermark eignet sich zum Verfeinern von Desserts oder für Milchgetränke. Dazu 250 g gewaschene Heidelbeeren mit 2 EL Zucker in den Topf geben, leicht zerdrücken und zum Kochen bringen. Etwa 5 bis 10 Minuten einköcheln lassen. Durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen. Ergibt etwa 100 g Heidelbeermark.

5. Schritt
3
Eiweiß
2 EL
Zucker

Eiweiß mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unterheben.

6. Schritt
Butter und Zucker für die Förmchen

Soufflé-Förmchen einfetten, mit Zucker bestreuen und mit einem Löffel bis ca. 1 cm unter den Rand mit der Quarkmasse befüllen.
 

Unsere Empfehlung

Soufflé-Förmchen

In diesen Soufflé-Förmchen gelingt das Heidelbeer-Soufflé einwandfrei. Auch optisch macht die süße Nachspeise in den Förmchen eine tolle Figur!

7. Schritt

Förmchen in eine Auflaufform setzen, heißes Wasser 1–2 cm hoch eingießen und die Soufflés ca. 30 Min. im Ofen garen. 

8. Schritt
Puderzucker zum Bestäuben
Heidelbeermarmelade

Mit Puderzucker bestäuben und mit Heidelbeermarmelade garniert servieren.
 

Unser Tipp

Heidelbeermarmelade

In unserem Grundrezept zeigen wir Ihnen, wie sie in wenigen Schritten leckere Heidelbeermarmelade selber kochen können. Probieren Sie es aus!