Zutaten

Für den Quittenkompott:

Für den Porridge:

1. Schritt
1
Quitte (250 g)

Die Quitte gründlich waschen, achteln und das Kerngehäuse entfernen.

2. Schritt
3 EL
Honig
2 bis 3 EL
Wasser
1 Prise gemahlene
Vanille (Bourbon)
1 Prise
Zimt

Die Quitte in ca. 1 Zentimeter dicke Stücke schneiden. Zusammen mit Honig und Wasser in einen Topf geben und unter Rühren 12–14 Min. köcheln lassen. Mit Vanille und Zimt abschmecken.

3. Schritt
500 ml
Flüssigkeit (Wasser oder Milch)
100 g
Roggen (geschrotet; oder Roggenflocken)

Für den Porridge Flüssigkeit in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Roggen einrühren und 8–10 Min. bei mittlerer Hitze zu einem cremigen Brei köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

4. Schritt
1 Prise
Salz
etwas
Sahne nach Belieben

Zum Schluss mit Salz würzen. Porridge mit Kompott servieren. Auf Wunsch einen Schuss kalte Sahne darübergießen. Guten Appetit!

Buch-Tipp
"Geniale Getreideküche", Eva Grundemann & Kai Okrafka, Ulmer Verlag

Noch mehr Rezepte

"Geniale Getreideküche", Eva Grundemann & Kai Okrafka, Ulmer Verlag

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Geniale Getreideküche" vom Ulmer Verlag. Die Autoren Eva Gründemann und Kai Okrafka haben in dem Nachschlagewerk die ganze Vielfalt des Getreides versammelt. Sie stellen 19 Getreide- und Urgetreidearten vor – mit tollen Rezepten. Dazu gibt es auch Tipps für die Lagerung, die Verarbeitung und das Kochen von Emmer, Dinkel, Roggen und Co.