Zutaten

Für die Birnen

Für die Küchlein

1. Schritt

Die Birnen abbrausen, schälen und von unten mit einem Kugelausstecher vom Kerngehäuse befreien. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben. Den Kardamom andrücken.

 

2. Schritt

Vanillemark und -schote, Kardamom, Weißwein, Honig, Zimt, Sternanis und Orangensaft aufkochen. Die Birnen in den Sud geben und darin ca. 10 Minuten pochieren. Den Topf vom Herd ziehen und die Birnen im Sud abkühlen lassen.

3. Schritt

Das untere Drittel der Birnen abschneiden und sehr fein würfeln. Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Halbrunde Portionsförmchen (ø ca. 5–6 cm) oder die Mulden eines Muffinblechs fetten und mit Mehl ausstäuben.

4. Schritt

Für die Küchlein die Schokolade hacken, mit Nuss-Nougat und Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier, Puderzucker und Salz mit den Schneebesen eines Handrührers ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Die Schokomischung unterheben. Mehl mit Backpulver und Nüssen mischen und unterheben.

5. Schritt

Den Teig in die Förmchen geben, die Birnenwürfel in der Mitte verteilen. Die Förmchen auf ein Blech stellen und die Küchlein auf der untersten Schiene ca. 15 Minuten backen. Inzwischen den Birnensud durch ein feines Sieb zurück in einen Topf gießen. Bei starker Hitze auf ca. 150 ml einkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen, die Schokolade und die Butter stückchenweise unterrühren und im Sud schmelzen lassen. Die Küchlein aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus den Förmchen lösen. Je eine pochierte Birne auf jedes Küchlein setzen, mit der warmen Schokoladensoße anrichten und sofort servieren.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen