Zutaten

Außerdem

1. Schritt
250 g
Mehl
1 TL
Backpulver
125 g
Zucker
1 Prise
Salz
1
Ei

Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, eine Prise Salz, Ei und Butter zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zum glatten Teig verarbeiten.

2. Schritt
1 EL
Kakao
Frischhaltefolie

Teig mit den Händen durchkneten, halbieren und Kakao unter eine Teighälfte kneten. Beide Teige in Folie gewickelt mindestens 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.

3. Schritt
1
Eiweiß

Beide Teighälften getrennt etwa 1 cm dick zu jeweils einem Rechteck (12 x 15 cm) ausrollen. Eiweiß leicht verquirlen, den hellen Teig damit einstreichen. Dunklen Teig darauflegen und beide Lagen gemeinsam vorsichtig von der Längsseite aufrollen. Ca. 45 Min. kalt stellen.

4. Schritt
Backpapier

Die Rolle in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, etwas Abstand zwischen den Plätzchen lassen. Im heißen Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf der 2. Schiene von unten 10–12 Min. backen.