Zutaten

Für die Schweinerippchen

Für das Kirschkompott

1. Schritt
bis 2 kg
Schweinerippchen
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe

Schweinerippchen waschen, trocken tupfen, in einen Topf legen und mit Wasser bedeckt aufkochen. Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen, halbieren und mit in das Wasser geben. Etwa 30 Min. simmern lassen.

2. Schritt
1 EL
Pflanzenöl
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe

Öl in eine Pfanne geben, die übrige Zwiebel schälen, würfeln und glasig schwitzen. Knoblauch abziehen, fein hacken und dazugeben.

3. Schritt
1 TL
Koriandersamen
1 TL
Senfsamen

Koriander und Senf im Mörser grob zerstoßen. Kurz mitschwitzen und von der Hitze nehmen.

4. Schritt
1 EL
Tomatenmark
1 EL flüssiger
Honig
1 EL englische
Würzsoße (Worcestersoße)
1 TL
Paprikapulver
Salz
Tabasco
Pfeffer

Mit 5 EL Wasser ablöschen. Tomatenmark, Honig und Würzsoße unterrühren. Das Paprikapulver zugeben und mit Salz, Tabasco und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Die Rippchen aus dem Sud nehmen und trocken tupfen. Auf den heißen Grill legen, mit Soße bestreichen und 15–20 Min. unter gelegentlichem Wenden goldbraun grillen. Dabei immer wieder mit Soße bestreichen.

6. Schritt
400 g
Sauerkirschen
1
Schalotte
1 EL
Butter

Für das Kirschkompott die Kirschen waschen und entsteinen. Schalotte schälen, fein würfeln und in heißer Butter glasig anschwitzen.
 

Unsere Empfehlung

Kirschen entsteinen leicht gemacht

Mit diesem praktischen Kirschentsteiner sind Ihre Kirschen im Nu entkernt - mit wenig Aufwand und ohne Sauerei. So macht das Kochen mit Kirschen noch mehr Spaß!

7. Schritt
4 cl
Likör (Cassislikör)
100 ml trockener
Rotwein
2 bis 3 EL
Kirschgelee (Glas)
Salz und Pfeffer

Mit Likör und Wein ablöschen, Gelee und Kirschen untermengen und etwa 15 Min. leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Schritt

Die Rippchen mit dem Kirschkompott servieren.