Zutaten

Für den Brandteig

Außerdem

1. Schritt

Für den Brandteig Wasser, Salz und Butter im kleinen Topf aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal dazu schütten.

2. Schritt

Mit dem Kochlöffel gut unterrühren und den Teig zurück auf der Hitze abbrennen – dazu kräftig rühren, bis sich der Teigkloß vom Boden löst und sich auf dem Topfboden ein weißlicher Belag gebildet hat.

3. Schritt

In einer Schüssel kurz abkühlen lassen und nach und nach die Eier mit dem Handrührer unterkneten, sodass sie sich gut mit dem Teig verbinden. Alles zum geschmeidigen, glatten Teig verrühren. Ist er erkaltet, dann das Backpulver unterrühren. Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In den gut verrührten Teig den Schnaps einrühren.

4. Schritt

Butterbrotpapiere in 20 x 20 cm große Quadrate zuschneiden und mit Butter einfetten. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Kringel auf das Papier spritzen.
 

Unsere Empfehlung

Straubentrichter

Mit diesem Trichter aus Edelstahl gelingen Ihre leckeren, selbst gemachten Strauben einfach einwandfrei.

5. Schritt

Butterschmalz in einem hohen Topf erhitzen, bis sich an einem hineingehaltenen Kochlöffelstiel Bläschen bilden. Papierstücke umgedreht über das heiße Fett halten, Kringel dann vorsichtig hineingleiten lassen. 2–3 Min. goldbraun backen, vorsichtig wenden und von der anderen Seite 2–3 Min. goldbraun backen.

6. Schritt

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäubt sofort servieren.
 

Unser Tipp

Weitere Brandteig-Rezepte

Fluffig und cremig - Unser Paris-Brest-Kuchen ist ein süßer Traum. 

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen