Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

1. Schritt
1 große
Süßkartoffel
1 EL
Olivenöl
1
Knoblauchknolle

Die Süßkartoffel schälen und in 4 etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Olivenöl von beiden Seiten einpinseln. Die Knoblauchknolle im Ganzen in die Glut vom Grill werfen. Mit Kohle zudecken.

2. Schritt
100 g
Ziegenfrischkäse
4
Thymianzweige

Die Süßkartoffelscheiben am Rand des Grills auf beiden Seiten jeweils 5 Minuten grillen. Zum Schluss den Ziegenkäse in Stücken auf den Süßkartoffeln verteilen. Die Kräuter (bis auf die Zitronenmelisse) kurz über dem Grill rösten.

3. Schritt
2
Eiertomaten
Zitronenmelisse
Etwas
Salz und Pfeffer

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Süßkartoffelscheiben vom Grill holen. Die Knoblauchknolle aus der Glut nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Zehen aus der Schale drücken und mit den Tomaten auf den Ziegenkäse legen. Zum Schluss die gegrillten Kräuter über die Tomaten legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Unser Tipp

Buchtipp

Dieses einfache und wirkungsvolle Rezept stammt aus dem Buche von Susanne Klug „Yummy! Abenteurerküche“. Es handelt sich um ein Kinderkochbuch für die Outdoorküche, denn draußen schmeckt es am besten. Ob verschiedene Salate, wie Wassermelonen-Feta-Salat, Wraps, gefüllte Brote, Obst und Gemüse, Cake-Pops und süße Schnecken – in dem schönen und übersichtlich gestalteten Buch werden die selbstgemachten Köstlichkeiten aus dem Rucksack oder dem Picknickkorb geholt. Und jeder Outdoor-Ausflug wird zum kulinarischen Abenteuer.

Buch:

"Yummy! Abenteuerküche". Die besten Rezepte für Camping, Picknick und Lagerfeuer. Susanne Klug. ZS Verlag. 96 Seiten. Hardcover. 14,99 Euro