Zutaten

1. Schritt

Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2. Schritt
8 dünne Stangen
Lauch

Lauchstangen putzen, längs halbieren, waschen und trocken tupfen.

3. Schritt
2
Knoblauchzehen

Den Knoblauch abziehen und fein hacken.

4. Schritt
1 EL frisch gehackte
Petersilie
150 ml trockener
Weißwein
Olivenöl zum Beträufeln

Lauch in eine Auflaufform legen, mit Knoblauch und Petersilie bestreuen. Wein angießen, alles mit etwas Olivenöl beträufeln und im Ofen ca. 20 Min. gratinieren. Dabei die Lauchstangen einmal wenden und mehrmals mit dem Weinsud beträufeln.
 

Unsere Empfehlung

Auflaufformen im 4er-Set

Diese hochwertigen Auflaufformen mit Antihaftwirkung eignen sich perfekt für den gratinierten Lauch. Die Formen in vier verschiedenen Größen sind spülmaschinenfest und äußerst pflegeleicht.

5. Schritt
2 bis 3 EL frisch geriebener
Parmesan

Herausnehmen und mit Parmesan bestreut servieren. Das Gratin als Vorspeise oder Imbiss mit frischem Baguette oder als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch servieren.

Unser Tipp

Lauch-Sorten für Aufläufe und Gratins

Aufläufe und Gratins schmecken mit Frühlings- und Sommerlauch besonders mild. Von Herbst- und Winterlauch eignen sich dafür nur die milden, weißen bis hellgrünen Schäfte. Die dunkelgrünen Blätter aber nicht wegwerfen, sondern für selbst hergestellte Fonds und klare Gemüsebrühe verwenden.