Zutaten

1. Schritt

Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Ein wenig davon zum Garnieren zur Seite legen, den Rest fein hacken. 2 Zitronen mit heißem Wasser waschen und einige Zesten für die Garnitur abziehen. Die übrige Schale abreiben. Von den restlichen 4 Zitronen schräg einen Deckel abschneiden, auspressen und das Fruchtfleisch ausschaben.

2. Schritt

Zucker, Zitronenschale und Wein zum Kochen bringen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen.

3. Schritt

Das Eiweiß halb steif schlagen. Zitronensaft und Basilikum zur Weinmischung geben und verrühren, das Eiweiß unterziehen. Die Masse in eine flache Metallschüssel geben und 2–3 Stunden im Tiefkühlfach cremig gefrieren lassen, zwischendurch immer wieder umrühren. Dann das Eis in die ausgehöhlten Zitronen füllen und nochmals 2–3 Stunden gefrieren lassen. Zum Servieren mit den Basilikumstreifen und Zitronenzesten garnieren.