Zutaten

Für den Teig

Für den Belag

Für die Creme

Außerdem

1. Schritt
150 g
Mehl
100 g gemahlene
Mandeln
60 g
Zucker
1
Ei
125 g weiche
Butter in Flöckchen
Frischhaltefolie

Für den Teig alle Zutaten zum glatten Teig verkneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

2. Schritt
500 g
Zwetschgen

Für den Belag Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.

3. Schritt
Mehl zum Arbeiten
Fett für die Förmchen
Formen (Tartelettförmchen, 12 cm Ø)

Teig vierteln, jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in vier gut ausgefettete Förmchen legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nochmals 15 Min. kalt stellen.

4. Schritt
1 Pck. backfeste
Puddingcreme
250 ml
Milch

Für die Creme Cremepulver mit kalter Milch 1 Min. mit dem Schneebesen aufschlagen (Packungsanweisung beachten), bis eine feste Creme entsteht. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

5. Schritt
40 g
Mandelstift

Creme gleichmäßig auf den Tartelettes verteilen. Dann Zwetschgen dicht an dicht daraufgeben und im Ofen 20–25 Min. backen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und vor dem Servieren auf die Tartelettes streuen. Dazu passt Sahne.

Unsere Empfehlung

Tartelettes-Förmchen

Mit diesen hübschen, kleinen Tartelettes-Förmchen gelingen unsere herbstlichen Zwetschgen-Tartelettes ohne Probleme. Dank der Antihaftbeschichtung lassen sich die fertigen Tartelettes perfekt aus der Form lösen.