Zutaten

Außerdem

1. Schritt
500 g
Gemüsezwiebeln
2
Knoblauchzehen
40 g
Butter
20 g
Mehl
200 ml
Weißwein
800 ml
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 TL
Kümmel

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken und mit den Zwiebeln in heißer Butter glasig dünsten. Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen und mit Wein und Brühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und bei milder Hitze 20 Min. kochen lassen.

Unsere Empfehlung

Knoblauch schälen leicht gemacht

Lästiges Knoblauchschälen und -schneiden gehört mit dieser praktischen Knoblauchpresse und dem Knoblauchschäler der Vergangenheit an! Ganz einfach wird der Knoblauch klein geschnitten und seine Haut entfernt. 

2. Schritt
4 Scheiben
Toastbrote
Backpapier
100 g geriebener
Emmentaler

Inzwischen Brotscheiben kräftig toasten, entrinden und diagonal durchschneiden. Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Käse bestreuen und im heißen Ofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) auf der 2. Schiene von unten 2–3 Min. goldgelb überbacken.

3. Schritt
½ Bund
Petersilie
2 EL
Schnittlauchröllchen zum Garnieren

Petersilie hacken und zur Suppe geben, eventuell nachwürzen und in vorgewärmte Tassen füllen. Käsetoast mit Schnittlauch bestreuen und in der Suppe servieren.
 

Unser Tipp
Trauben-Auflauf

Herbstliche Desserts

Trauben-Auflauf

Ein tolles Dessert zu unserer würzigen Zwiebelsuppe ist der süße Trauben-Auflauf. Fruchtig und süß rundet er ein herzhaftes Gericht toll ab.