Diese selbst gehäkelten Hühner verrichten seit Jahrzehnten auf dem sonntäglichen Frühstückstisch eine wichtige Aufgabe: als Eierwärmer!

Was ursprünglich als Dekoration fürs Osterfest gedacht war, entpuppte sich schnell als viel zu schön und zudem viel zu praktisch, als dass es nur in dieser kurzen Zeit Verwendung finden sollte. Das gehäkelte Federvieh hält die Frühstückseier nämlich tatsächlich wesentlich länger warm! Küken schlüpfen danach zwar nicht, aber dafür taugt in diesem Fall auch der Hahn zum „Ausbrüten“.

Die Original-Anleitungen zum Selberhäkeln ließ sich für die hier abgebildeten Eierwärmer zwar nicht mehr auftreiben. Dafür stößt man im Internet aber auf geeignete Beschreibungen für ganz ähnliche Modelle. Probieren Sie es aus und stellen Sie sich Ihre eigene bunte Hühnerschar zusammen – oder lassen Sie auf Ihrem Frühstückstisch die Osterglocken aufblühen!